Stücke 2003-heute

Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti
Niederdeutsche Fassung von Hans Pfeiffer

Regie: Heinz Johnsen

Claudia und Bernhard, ein eigentlich glückliches Ehepaar, haben beide eine heimliche Liaison. Claudia hat sich den ängstlichen Boxer Robert angelacht und Bernhard die etwas exzentrische Cathrin. Mit großen Überredungskünsten gelingt es ihnen, sich gegenseitig für ein paar Tage loszuwerden, um ihr „Verhältnis“ zu sich nach Hause einzuladen. Auch Anna, das altjüngferliche Dienstmädchen und der gute Geist des Hauses, wähnt man auf Besuch bei ihrem Vater. Doch es kommt bekanntllich alles anders als man denkt, und so werden aus lauschigen Liebestagen zu zweit, chaotische Stunden zu fünft. Daraus ergeben sich haarsträubende Verwirrungen, bei denen nur Anna, das Dienstmädchen, den Überblick behält. In all dem Durcheinander erkennen Claudia und Bernhard, daß ihre kleinen Eskapaden es nicht wert sind, ihre Ehe auf's Spiel zu setzen. Gelingt es nun Anna, den Knoten der Irrungen und Wirrungen zu lösen und wieder alles ins rechte Lot zu rücken?

Proben_3
von links: Rainer Seidel, Sylvia Sauer, Maren Eckholtz, Anita Czarnojan, Rolf Dammann
[mehr Bilder]

Dor speelt mit:

Rolle Spieler
Anna, Dienstmädchen Maren Eckholtz
Bernhard Rainer Seidel
Claudia, Bernhards Ehefrau Anita Czarnojan
Robert, Claudias Geliebter Rolf Dammann
Cathrin, Bernhards Geliebte Sylvia Sauer


Hinter den Kulissen:

Bühnenbild u. Bühnenbau: Jens-Uwe Jahnke
Bühnentechnik: Carsten Burgemann,
Jens-Uwe Jahnke,
Torsten Lange,
Jürgen Marschewski
Beleuchtung: Michael Krüger
Requisite u. Souffleuse: Katrin Marsch
Programmheft: Gerd Stange
Fotos: Dietrich Maaß

Termine

Fr, 27 Jul 2018 , 18:00 Uhr
nbr Sommerfest
Sehestedt, Heuherberge Naeve
nur für nbr-Mitglieder

Login

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok